Coburg/Lichtenfels - Im Prozess um die mutmaßliche Vergewaltigung einer Frau aus dem Landkreis Lichtenfels ist es am Dienstag am Coburger Landgericht zu einer überraschenden Wendung gekommen. Die Strafkammer unter dem Vorsitz von Richter Gerhard Amend hat den Haftbefehl gegen den 39-jährigen Angeklagten aufgehoben.