Im Vergewaltigungsprozess vor dem Landgericht kommt der Angeklagte auf freien Fuß. Die 40-Jährige hat den Mann wohl falsch bezichtigt.