Kämmerei prognostiziert zum Jahresende einen Überschuss. Allerdings ist nicht klar, wie teuer die Regiomed-Rettung wird.