Coburg Regiomed schließt Seniorenzentrum

Das Regiomed-Seniorenzentrum auf der Bertelsdorfer Höhe schließt zum 30. Juni 2023. Foto: Henning Rosenbusch/Archiv

Das Altenheim „Bertelsdorfer Höhe“ stellt zum 30. Juni 2023 den Betrieb ein. Die Bewohner müssen jetzt auf die Suche nach einer neuen Unterkunft gehen.

Regiomed stellt den Betrieb seines Seniorenzentrums „Bertelsdorfer Höhe“ zum 30. Juni 2023 ein, das teilte der Klinikkonzern am Wochenende in einem Schreiben an die Bewohner sowie deren Angehörige mit. „Aufgrund einer Vielzahl von Einflussfaktoren ist es für uns als Träger nicht mehr möglich, den Betrieb langfristig sicherzustellen“, heißt es in dem Schreiben. Und weiter: „Sie können versichert sein, dass wir seit Monaten versucht haben, eine Schließung der Einrichtung abzuwenden.“

Als Grund nennt Regiomed einen „massiven Mangel an Pflegekräften und Fachpersonal“, aber auch Probleme mit dem Mietobjekt. Demnach gebe es „verschiedene Instandhaltungsthemen, bei denen keine zeitnahe und zufriedenstellende Lösung mit den Eigentürmern gefunden werden konnte.“

Bewohner und Angehörige werde man bei der Suche nach einem neuen Heimplatz unterstützen und dazu auch die Kapazitäten in bestehenden Regiomed-Einrichtungen prüfen.

Autor

 

Bilder