In der Nähe des ehemaligen Todesstreifens hat eine Pilzsammlerin am Mittwoch eine noch scharfe Tretmine gefunden. Sie wurde vom Kampfmittelräumdienst gesprengt.