Sepp Dürr, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayerischen Landtag, wirft der bayerischen Staatsregierung vor, bei der Fleischverarbeitung und beim Fleischvertrieb nicht konsequent gegen kriminelle Machenschaften vorzugehen.