Eine verdächtige Wahrnehmungen teilte am Mittwochnachmittag ein besorgter Coburger bei der Polizei mit. Er habe in kurzen Zeitabständen zwei Fahrzeuge beobachtet, die den Weg von der Bundesstraße 303 in Richtung Steinrücken befuhren.