Coburg - Kaum hat das Sozialkaufhaus des Vereins "Hartz aber Herzlich" in der Neustadter Straße 22 am Samstag erstmals die Pforten geöffnet, strömen viele Menschen in die mit Waren des täglichen Bedarfs gefüllten Verkaufsräume.