Coburg - Die Finanzierung für den Wohnmobilstellplatz "Vesteblick" auf dem Aquaria-Gelände steht: Die Stadt steuert zu den voraussichtlichen Gesamtkosten von 320 000 Euro einen Maximalbetrag von 125 000 Euro bei. Darauf hat sich der Finanzsenat in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig verständigt. Das Gremium entsprach damit dem Wunsch des Bau- und Umweltsenats, der bereits am Tag zuvor - ebenfalls einstimmig - das Vorhaben abgesegnet hatte (NP vom 18. Januar). Beide Senate sehen in dem Projekt neben einer deutlichen touristischen Attraktivitätssteigerung vor allem ein probates Mittel, ein kaufkräftiges Klientel nach Coburg zu locken.