Graffiti war gestern, heute wird gestrickt. Urban Knitting heißt der Trend, bei dem Objekte im öffentlichen Raum eingestrickt werden - als Protest, um auf Missstände aufmerksam zu machen oder einfach nur, um Farbe ins triste Stadtgrau zu bringen.