Die Digitalisierung der Klänge stellt die Coburger Hochschule beim Projekt "Sounds der Zukunft" in den Mittelpunkt. Der erste "Composer in Residence" ist Klaus Ospald.