Coburger Land Lkw-Fahrer nimmt Vorfahrt - Biker schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall mit einem Lkw auf der Staatsstraße bei Wiesenfeld schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Am Dienstag, um 9.50 Uhr, übersah ein 62-jähriger Lastwagenfahrer beim Überqueren der Staatsstraße von Weidach in Richtung Meeder den 50-Jährigen, der mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße von Coburg in Richtung Bad Rodach fuhr. Auf der Kreuzung stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, wie die Polizei berichtet. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Motorradfahrer nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Klinik. Coburger Polizisten nahmen vor Ort den Verkehrsunfall auf. Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße auf Höhe Wiesenfeld für mehr als 2,5 Stunden komplett gesperrt.

Auf Anordung der Coburger Staatsanwaltschaft unterstützte ein Unfallsachverständiger die polizeichen Unfallermittlungen. Den Sachschaden an den beiden Fahrzeugen schätzen die Beamten auf mindestens 20.000 Euro. Die beiden Fahrzeuge wurden als Beweismittel sichergestellt und von einen Abschleppdienst geborgen. Gegen den 62-jährigen Unfallverursacher ermittelt die Coburger Polizeiinspektion wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Autor

 

Bilder