Corona Coburg erhält weiteres Impf-Sonderkontingent

Coburg erhält zusätzliche Corona-Impfdosen. Foto: dpa/Jörg Carstensen

Es kommen weitere Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna und Astrazeneca im Impfzentrum an. Eine Anmeldung zum Impfen ist erforderlich.

Coburg - Das Impfzentrum Coburg erhält erneut eine Sonderzuweisung an Impfdosen: Für die Kalenderwoche 25 hat das Gesundheitsministerium weitere 1700 Dosen Moderna und 700 Dosen Astrazeneca, jeweils für Erstimpfungen, angekündigt.

Der Moderna-Impfstoff wird entsprechend der Priorisierung an diejenigen Bürgerinnen und Bürger verimpft, die sich bereits über das BayIMCO-System oder über die Hotline des Impfzentrums registriert haben. Die Vergabe der Termine erfolgt automatisch über das System. Hierzu werden die Einladungen per E-Mail verschickt. Bereits eingeladene Personen, die bisher keinen Termin vereinbaren konnten, müssen ihren Account selbstständig öffnen, um verfügbare Termine abzurufen.

Die Impfung mit Astrazeneca erfolgt priorisierungsfrei. Hier ist eine Anmeldung unter folgendem Link erforderlich:

Autor

 

Bilder