Dachstuhl in Flammen Brand verursacht mehr als eine halbe Million Euro Schaden

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild

Beim Brand eines Wohnhauses in Eschenbach in der Oberpfalz ist ein Schaden von mehr als einer halben Million Euro entstanden. Das Feuer brach nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 16 Uhr im Dachstuhl eines Hauses an der Sonnenstraße aus.Bei Eintreffen der Polizeikräfte waren Feuerwehr und Rettungskräfte bereits vor Ort und der Dachstuhl stand in Vollbrand. Erst nach über zwei Stunden konnte das Feuer von der Wehr unter Kontrolle gebracht werden.

Der 80-jährige Bewohner des Anwesens erlitt durch den Brand glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen und kam in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen der Polizei zufolge zwischen 500.000 und 750.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Eschenbach hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung der Brandursache wurde ein Brandsachverständiger hinzugezogen, weshalb der Brandort sichergestellt wurde. An dem Einsatz waren Rettungskräfte des BRK, des THW und aller umliegenden Feuerwehren beteiligt.

 

Bilder