Diebestour Einbrecher schlagen zweimal in Meeder zu

Symbolbild. Einbrecher. Foto: picture alliance/dpa/Silas Stein

Bislang unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Montag im Gemeindegebiet von Meeder Beute im Wert von mehr als 13.000 Euro gemacht.

An einer Baustelle in der Sulzdorfer Straße brachen die Unbekannten zunächst einen Baucontainer auf. Daraus entwendeten sie, wie die Polizei Coburg mitteilte, Werkzeug. Weiterhin zapften sie von einem Bagger mindestens 50 Liter Dieselkraftstoff ab. Mit dem entwendeten Werkzeug setzten die Diebe ihre Einbruchstour fort.

Nach Polizeiangaben hebelten die Unbekannten im Meederer Gemeindeteil mit dem Brecheisen, das sie zuvor entwendet hatten, mehrere Container und das Klärwärterhäuschen der Kläranlage von Meeder auf. Dort entwendeten die Diebe mehrere Arbeitsmaschinen. Der Entwendungsschaden wird auf mindestens 13.000 Euro und der Sachschaden an den Einbruchsobjekten auf mindestens 4000 Euro geschätzt.

Die Polizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls. Sie bittet Zeugen, die in der Nacht zum Montag Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 09561/645-0 an die Coburger Polizeiinspektion zu wenden.

Autor

 

Bilder