Nachdem bei der Mahd immer wieder Jungtiere getötet werden, startete in Ottowind eine Suchaktion per Drohne. Deren Anschaffung wird inzwischen sogar vom Bund gefördert.