Dubai Tennis Championships Halbfinal-Aus für Krawietz und Struff

Fokussiert: Kevin Krawietz beim Aufschlag, hier bei den Australian Open. Foto: /Jürgen Hasenkopf/imago images

Die beiden Deutschen müssen sich dem topgesetzten Duo Juan Sebastian Cabal/Robert Farah geschlagen geben. Die Entscheidung fällt erst im Matchtiebreak.

Dubai - Aus der Traum vom Finale bei den Dubai Tennis Championships. Kevin Krawietz und sein Doppelpartner Jan-Lennard Struff scheiterten am Freitagmittag im Halbfinale am topgesetzten Duo Juan Sebastian Cabal/Robert Farah aus Kolumbien.

Die Favoriten holten sich Satz eins relativ deutlich mit 6:3, zeigten kaum Schwächen und waren bei eigenen Aufschlägen sehr präsent. Das deutsche Doppel ließ sich davon aber nicht entmutigen und schlug umso stärker zurück. Mit 6:2 wiesen Krawietz und Struff ihre Gegner in Durchgang zwei in die Schranken. Wie schon im Achtel- und Viertelfinale musste der Matchtiebreak für die Entscheidung sorgen.

In diesem erwischte das in Dubai an Eins gesetzte Doppel Cabal (Nummer 2 der Doppel-Weltrangliste)/Farah (1.) den deutlichen besseren Start. Eine schnelle 3:0-Führung ließen sich die beiden Routiniers nicht mehr nehmen und setzten sich schließlich mit 10:7 gegen Krawietz (18.) und Struff (52.) durch.

Autor

 

Bilder