Ebern Skurriler Sturz durch Glasdach

Die Polizei in Ebern sucht einen jungen Mann, der bei einem nächtlichen Spaziergang durch ein Glasdach stürzte. Foto: René Ruprecht/NP Archiv

Nach einem nächtlichen Spaziergang über das Glasdach eines Hausnebengebäudes in Ebern kracht ein junger Mann durchs Glas – und flüchtet.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags kam es in Ebern in der Hirtengasse zu einem skurrilen Vorfall. Eine bislang unbekannte männliche Person spazierte über das Glasdach eines Hausnebengebäudes. Ein Segment des Daches konnte dem Gewicht nicht standhalten, daraufhin stürzte der Heranwachsende durch das Glas ca. zwei Meter tief in einen Abstellraum. Erschrocken vom Lärm konnten die Hauseigentümer die Person noch kurz erblicken, ehe er wieder auf das Dach kletterte und die Flucht ergriff. Es entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Der Heranwachsende lässt sich wie folgt beschreiben: etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, mit dunklen kurzen Haaren und einem weißen T-Shirt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Ebern unter der Telefonnummer 09531/924-0 entgegen.

Autor

 

Bilder