Vor einem Jahr ist es nahe Erlabrück zu einem fatalen Chemieunglück gekommen. Knapp 1000 Liter eines giftigen Ölgemischs flossen in die Rodach und richteten dort verheerenden Schaden an. Mittlerweile ist die Renaturierung erfolgreich abgeschlossen worden. Doch nicht nur die Fischerei dürfte noch Jahre lang unter den Folgen der Katastrophe zu leiden haben.