Einbruch in Einfamilienhaus Täter machen dreistellige Beute

In Sylbach im Landkreis Haßberge hat ein Einbrecher sein Unwesen getrieben - Symbolfoto. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Am Dienstag ist ein bislang unbekannter Einbrecher gewaltsam in ein Wohnanwesen in der Weinberggasse in Sylbach im Landkreis Haßberge eingedrungen. Der Täter entwendete einen mittleren dreistelligen Geldbetrag. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand muss sich der Einbruch im Zeitraum zwischen 9 und 14 Uhr ereignet haben, wie die Polizei berichtet. Der oder möglicherweise auch die Täter öffneten gewaltsam eine Tür und gelangten so in das Einfamilienhaus. Auf der Suche nach Beute fanden sie einen Bargeldbetrag in mittlerer dreistelliger Höhe und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der hinterlassene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf einen unteren vierstelligen Betrag belaufen.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter der Nummer 09721/202-1731 zu melden.

Autor

 

Bilder