Die Stimmung hätte kurz vor dem Anpfiff des zweiten Gruppenspiels der Nationalmannschaft gegen Ungarn kaum besser sein können. Kurz vor 18 Uhr hörte der Regen auf und der Josiasgarten im Stadtzentrum platzte aus allen Nähten. Aus Sicht der Coburger-Fans konnte es dabei nur einen Sieger geben. Offen blieb nur, ob das Nationalteam 3:0, 4:0 oder wieder 5:1 gewinnen wird.