Bereits beim zweiten Gruppenspiel in Stuttgart hatten die Fans der deutschen Nationalmannschaft erstmals „Berlin, Berlin – wir fahren nach Berlin“ gesungen. Nach sieben Punkten aus drei Vorrundenspielen ist die Euphorie aktuell kaum zu bremsen. Ein ganzes Land feiert das Team – auch wenn der Sonntag die Euphorie bremst. Dennoch mag man den Eindruck haben, dass viele denken: Wer kann dieses Team überhaupt noch aufhalten? Zum Glück war das Unentschieden gegen die Schweiz schon ein Zeichen, dass es nicht locker und leicht weitergeht.