Steinwiesen/Kronach - Infolge von schlimmen Ereignissen fragen viele Menschen sich, wie es dazu kommen konnte. Auch bei Behörden wird mitunter eine Mitschuld gesucht – Etwa weil Kontrollen nicht rechtzeitig durchgeführt oder nicht hart genug durchgegriffen wurde. Auch im Fall des Unglücks, das sich am Abend des 27. September in Erlabrück ereignete, stellen sich diese Fragen für Beobachter möglicherweise. Die oberfränkischen Behörden weisen derartige Vorwürfe jedoch von sich. Man sei seiner Kontrollpflicht nachgekommen.