Erlangen Origineller und positiver Sound

Origineller und positiver Sound Quelle: Unbekannt

Erlangen/Bayreuth - Die Popband Pam Pam Ida gibt unter dem Motto "Die gwohnte Gäng" am 13. November um 20 Uhr ein Konzert im E-Werk in Erlangen und am 23.

Erlangen/Bayreuth - Die Popband Pam Pam Ida gibt unter dem Motto "Die gwohnte Gäng" am 13. November um 20 Uhr ein Konzert im E-Werk in Erlangen und am 23. Januar um 20 Uhr im Zentrum in Bayreuth. Auf das erfolgreiche Debüt-Album "Optimist" folgte Anfang des Jahres die neue Platte "Sauber". Mit Songs wie "Gockl" und "Schultertanz" haben die Jungs aus Oberbayern bereits eine große Fangemeinde aufbauen können. Pam Pam Ida ist eine Band aus dem 700-Seelen-Ort Sandersdorf im Naturpark Altmühltal. Die Mitglieder rund um Sänger Andreas Eckert sind Multiinstrumentalisten und sorgen für eine Bandbreite abwechslungsreicher Musik, die eine positive Lebensweise ausstrahlt. Dieses Motiv ist Bestandteil ihrer Philosophie. Pam Pam Ida bietet einen äußerst frischen und originellen Sound, den man schwer einordnen kann. Man hört 80er-Jahre-Einflüsse gepaart mit elektronischen Klängen, die einwandfrei mit dem ironisch-witzigen Inhalt im bayerischen Dialekt harmonieren. Ihre Texte werden dabei oftmals mit einem Augenzwinkern geschrieben und bedürfen einer aufmerksamen Befassung, um den Kern der Aussage verstehen zu können. Musikalisch inspiriert wird die Band von Liedermachern wie Georg Ringsgwandl oder Paul McCartney. Karten gibt es bei uns. Foto:

—————

 

Autor

 

Bilder