Hermann Nickl drückt auf den gummierten Knopf im Steuerungskasten. Der Elektromotor startet und setzt den Schlepplift in Bewegung. Alle paar Sekunden fährt nun ein Bügel um die Umlenkrolle herum und kommt am Einstieg an der Talstation vorbei – dort, wo im Winter die Skifahrer diese ankerförmigen Haltemöglichkeiten greifen, um sich damit die Piste hinaufziehen zu lassen. Skifahren möchte heute aber niemand, hier am Geiersberg im kleinen Gemeindeteil Oberwarmensteinach. Wie auch auf der spätsommerlich blühenden Wiese am Ortsrand?