Feuer in Friesen Scheune brennt komplett nieder

Im Kronacher Stadtteil Friesen ist in der Nacht zum Donnerstag eine Scheune bis auf die Grundmauern niedergebrannt. An der Straße "Zur Pfalz" war das Gebäude gegen 1.25 Uhr in Vollbrand geraten, wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte. 

Gegen 1.30 Uhr teilte ein Zeuge über Notruf den Scheunenbrand in der Straße „Zur Pfalz“ mit. Doch als die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Kronach, Friesen, Steinberg, Küps sowie das THW eintrafen, stand die Scheune bereits komplett in Flammen. Die Scheune, in der unter anderem Maschinen, Fahrräder und Gartengeräte gelagert waren, brannte vollkommen nieder. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude konnte jedoch verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zwei angrenzende Gebäude wurden durch die Hitzeentwicklung an der Brandstelle durch Schmorbrände in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehr als 66.000 Euro.

 

 

Bilder