Sie treffen sich allmonatlich zu einer „Literarischen Tafelrunde“. Ihr heiliger Gral: die Literatur. Für dieses hohe Kulturgut streiten die rund 32 Mitglieder der Tafelrunde im engagierten Wortgefecht.