Frauen-Fußball-WM Hannah Mesch drückt DFB die Daumen

In ihrem Bundesliga-Jahr hat sich Hannah Mesch (rechts) im Team von Carl Zeiss Jena Zweikämpfe mit deutschen Nationalspielerinnen liefern dürfen. Hier im November 2021 in München gegen Lina Magull vom FC Bayern. Foto: IMAGO/Sports Press Photo/Sven Beyrich/SPP via www.imago-images.de

Hannah Mesch ist begeistert vom 6:0-Auftaktsieg der DFB-Frauen gegen Marokko. Die 18-jährige Zweitliga-Fußballerin aus Drossenhausen traut Popp & Co. den Titelgewinn zu. Mit Carl Zeiss Jena will die Stürmerin mit eigenem Fanclub durchstarten.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle NP+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder