Im Herbst könnten die Energiesparmaßnahmen das Eberner Hallenbad treffen, das Freibad dagegen kommt dank Solarkraft bestens durch den Sommer. Auch sonst ist es bisher eine blendende Saison – wenn nur der Personalmangel nicht wäre.