French Open Krawietz im Mixed-Halbfinale

Kevin Krawietz steht mit seiner Mixed-Partnerin Nicole Melichar-Martinez aus den USA im Halbfinale der French Open. Foto: Jürgen Hasenkopf/Imago

Kevin Krawietz und seine US-amerikanische Partnerin Nicole Melichar-Martinez ziehen ins Halbfinale der French Open ein. Im Mixed-Semifinale geht es nun gegen ein Duo aus Norwegen/Belgien.

Für Kevin Krawietz aus Ahorn-Witzmannsberg besteht bei den French Open in Paris weiterhin die Chance auf einen Titel. Der Tennisprofi nahm in der Mixed-Konkurrenz am Montagmittag zusammen mit seiner US-amerikanischen Partnerin Nicole Melichar-Martinez die Viertelfinalhürde. Denkbar knapp gewann das Gespann gegen eine brasilianische Kombination. Die Entscheidung fiel erst im Matchtiebreak. Nach dem 6:4, 6:7 (2:7), 12:10 gegen Beatriz Haddad Maia/Bruno Soares stehen Krawietz/Melichar-Martinez unter den besten vier Mixed-Paarungen.

Dort geht es nun gegen Ulrikke Eikeri (Norwegen)/Joran Vliegen (Belgien) um den Finaleinzug in der französischen Hauptstadt. Die genaue Ansetzung des Halbfinals ist noch offen.

Erstrunden-Aus im Doppel

Zusammen mit seinem etatmäßigen Doppelpartner Andreas Mies aus Köln ist der Witzmannsberger bereits in Runde eins gescheitert. Die zweimaligen Champions von Paris unterlagen am vergangenen Mittwoch überraschend dem Finnen Harri Heliövaara und dem Briten Lloyd Glasspool mit 4:6, 2:6.

Autor

 

Bilder