Fußball-Landesliga Mönchröden verliert das Kellerduell

Wegen einer schwachen Chancenverwertung musste der TSV Mönchröden als Verlierer die Heimreise vom Tabellenschlusslicht FC Oberhaid antreten. Hier Gästeakteur Timo Salaske (rechts) im Zweikampf mit Christoph Hüllmandel. Foto: /CR

Der TSV Mönchröden muss in der Fußball-Landesliga Nordwest am achten Spieltag seine sechste Niederlage quittieren. Goalgetter Louis Göhring bringt die „Wildpark-Elf“ in Oberhaid zwar schnell in Führung, doch am Ende siegt das Schlusslicht 2:1. Lauerbach sieht die Rote Karte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle NP+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder