Eitel Sonnenschein herrscht beim FC Coburg am Pfingstsamstag nicht nur wegen des zu erwartenden Bilderbuchwetters. Zum Saisonfinale der Fußball-Landesliga Nordwest empfangen die Vestekicker um 14 Uhr im Dr.-Stocke-Stadion den Tabellenachten ASV Rimpar, gegen den sie zum wiederholten Male in dieser Saison ein rauschendes Fußballfest entfachen möchten. Den Titelgewinn und den ersten Aufstieg in die Bayernliga seit 1972 hat das Team des Trainergespanns Lars Müller und David Reich bereits vor zwei Wochen durch einen Dreierpack bei der TG Höchberg perfekt gemacht. Nun gilt es, diesen Triumph mit einem Stadionfest bei freiem Eintritt für Jedermann und zahlreichen Attraktionen gebührend zu feiern.