Fußball Wechselgerüchte um Laimer kein Thema für RB-Trainer Tedesco

dpa
Konrad Laimer spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild

Die ungeklärte Situation über einen möglichen Wechsel von Konrad Laimer von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum FC Bayern München belastet RB-Trainer Domenico Tedesco wenig. "Diese schwebenden Themen wünscht sich natürlich keiner.

Leipzig (dpa/lby) - Die ungeklärte Situation über einen möglichen Wechsel von Konrad Laimer von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zum FC Bayern München belastet RB-Trainer Domenico Tedesco wenig. "Diese schwebenden Themen wünscht sich natürlich keiner. Weder der Spieler, noch der Verein, erst recht nicht der Trainer. Aber es läuft die Zeit für uns, irgendwann werden wir keinen Spieler mehr abgeben", sagte Tedesco am Freitag und betonte, dass, wenn ein Spieler abgegeben werde, der Verein selbst wieder aktiv werden müsse: "Je später wir einen Spieler gehen lassen würden, um so weniger Zeit hätten wir zur Verfügung, selbst zu reagieren."

Laimer verhalte sich sehr professionell und fokussiert. Er spreche hin und wieder mit ihm, ob es einen neuen Stand gebe. "Aber es ist kein großes Thema. Er trainiert gut, ist auf dem Platz sehr aufmerksam. Auf Konni Laimer kann man sich 100 Prozent verlassen", sagte Tedesco.

Der 25-Jährige hat einen Vertrag bei RB, der noch ein Jahr gültig ist. Er würde dem Vernehmen nach aber gerne zu den Bayern wechseln. "Natürlich haben wir über Konrad Laimer gesprochen. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es darüber nichts zu sagen", hatte Münchens Vorstandschef Oliver Kahn zuletzt am Rande des Supercups gegen die Leipziger gesagt.

 

Bilder