Grundschule Rodachtal Neue Rektorin an alter Wirkungsstätte

Heike SchüleiJ

Seit diesem Schuljahr leitet Ulrike Schmidt die Grundschule Rodachtal. Eine Unbekannte ist sie hier nicht.

Ein bisschen wie Heimkommen: So fühlt sich für Ulrike Schmidt , die neue Rektorin der Grundschule Rodachtal in Marktrodach, ihre Rückkehr zu ihrer alter Wirkungsstätte an. Schließlich war sie bereits 2013/14 ein Schuljahr als stellvertretende Schulleiterin an der Grundschule Rodachtal tätig. „Dieses Jahr an der Seite meiner jetzigen - von mir sehr geschätzten - Vorgängerin Annegret Hümmrich hat mich sehr geprägt. Ich durfte sehr viel von ihr lernen und ich stellte auch fest, dass mich die Aufgabe mit all ihren Facetten interessiert und begeistert“, sagte die Rektorin während ihrer offiziellen Amtseinführung am Dienstagabend.

Erste Erfahrungen mit den vielfältigen Aufgaben einer Schulleitung hat Ulrike Schmidt an der Grundschule ihres Heimatorts Neuses gesammelt. Im Anschluss an ihre Zeit in Marktrodach bestimmte sie zuletzt ab dem Schuljahr 2014/15 acht Jahre lang als Rektorin die Geschicke der Grundschule Ludwigsstadt mit: eine Zeit, die sie nicht missen wolle und ihr viel Freude bereitet habe.

Kontakt ist nie abgebrochen

„Der Kontakt zur Schule Rodachtal ist nie wirklich abgebrochen, da ich als ehemalige Kollegin an den jährlichen Lehrerausflügen, Feierlichkeiten sowie Fortbildungsangeboten regelmäßig teilnehmen durfte“, zeigte sie sich ebenso dankbar wie voller Vorfreude, nun als Rektorin zurückkehren zu dürfen. Sicher sei es nicht leicht, allen Erwartungen gerecht zu werden, zumal Annegret Hümmrich mit ihrer unglaublichen Schaffenskraft große Fußstapfen hinterlassen habe. Doch sie nehme diese Herausforderung sehr gerne an – in dem Wissen, dass die Schule bestens vorbereitet sei und ihr ein engagiertes Team sowie die ganze Schulfamilie hilfreich zur Seite stehe. „Ihr macht es mir leicht“, zeigte sie sich überwältigt von der Herzenswärme, mit der sie von allen Seiten willkommen geheißen worden war.

„Ich freue mich total über deine Rückkehr“, strahlte ihre Stellvertreterin Karin Hader. Mit ihrer positiven Art sei Ulrike Schmidt bei ihrem kurzen Gastspiel schnell ein Teil der Marktrodacher Schule geworden und auch geblieben. Immer wieder hätten sich ihre Wege beruflich und privat gekreuzt. „Die Bindung ging nie verloren“, verriet Karin Hader. Vor zwei Monaten habe man mit großer Wehmut Annegret Hümmrich in den Ruhestand verabschiedet, die die Schule sehr geprägt habe. Allen sei der Abschied schwergefallen. „Mit unserer neuen Schulleiterin wird es anders, aber auch gut“, zeigte sie sich überzeugt. Schließlich habe sie in den vergangenen Wochen ihre Aufgaben strukturiert und souverän gemeistert.

Nur positive Resonanz

„Es gab nur positive Resonanz für unsere neue Schulleitung“, bekräftigte auch 2. Bürgermeister Thomas Hümmrich, der zur Einführung zahlreiche Ehrengäste aus der großen Schulfamilie, darunter auch die ehemalige Schulleiterin Annegret Hümmrich sowie Pfarrer Matthias Rückert, begrüßen konnte. Symbolisch bedachte er die neue Rektorin mit dem Schlüssel der Schule. Dem Schulamt dankte er für den nahtlosen Übergang.

„Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht“, sagte Schulrätin Kerstin Zapf, der es oblag, Ulrike Schmidt als bisherige Schulleiterin in Ludwigsstadt zu verabschieden und gleichzeitig als neue Rektorin in Marktrodach zu begrüßen. Ihr Versetzungswunsch sei ein mutiger Schritt nach vorne gewesen, mit dem diese auch ihre Komfortzone verlasse. Dies gelte umso mehr in der aktuellen, sehr herausfordernden Zeit. Schritt für Schritt möge sie dabei das umsetzen, was ihr am Herzen liege: „Verlasse alte Pfade, baue Brücken und gehe neue Wege“, ermunterte sie sie. Auch die Leitungen der Kitas „Villa Kunterbunt“ Oberrodach und „Unterm Regenbogen“ Unterrodach hießen die neue Rektorin herzlich willkommen.

Neue Akzente

„Ich gehe jeden Tag lieber und lieber an die Schule“, bekundete Ulrike Schmidt. Bewährtes möchte sie beibehalten; gleichzeitig aber auch neue Akzente setzen.

Mehr Bilder unter www.np-coburg.de

 

Bilder