Handball-DM HSC-Nachwuchs verpasst Sensation

Die B-Jugend des HSC Coburg scheitert im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft. Die jungen Handballer verlieren auch das Rückspiel gegen Gummersbach.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der Handballnachwuchs des HSC 2000 Coburg hat den Einzug ins Halbfinale um die deutsche B-Jugendmeisterschaft knapp verpasst. Die Mannschaft des Trainertrios Jan Gorr, Girts Lilienfelds und Saschas Heublein verlor auch das Rückspiel gegen den VfL Gummersbach am Donnerstag in der HUK-Arena 28:29 (15:13). Im Hinspiel hatten sich die Gäste um Coach Jan Schwenzfeier mit 28:27 durchgesetzt. Der Sieger trifft im Semifinale auf die Füchse Berlin.

HSC Coburg: H. Angermüller, J. Breu, T. Völk – J. Knauer (3), L. Häfner, A. Guss (2), L. Storath, J. Schartl, O. Durovic, L. Hartung (5), T. Bergner, M. Boy-Nieder (3), M. Lilienfelds, L. Valkovskis (13).

Autor

 

Bilder