Der ohne Spielmacher Varvne angetretene HSC 2000 Coburg bezwingt den TSV Bayer Dormagen in der 2. Bundesliga glücklich mit 28:27 (17:14). Alle Fakten und Hintergründe zum Handball-Krimi in der HUK-Arena.