Haßberge Altkleider werden abgeholt

Michael Will
  Foto:  

Das BRK organisiert am Samstag eine Sammlung im gesamten Landkreis Haßberge.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Der Rotkreuz-Kreisverband Haßberge führt seine Sommer-Altkleidersammlung am Samstag, 15. Juni, durch. Ehrenamtliche Helfer holen die aussortierten Altkleider ab. Die Sammlung ist ein wichtiger Beitrag, um den BRK-Kreisverband finanziell in seinen vielfältigen sozialen Arbeiten zu unterstützen.

Die Altkleidersäcke sollen am 15. Juni pünktlich von 8 Uhr an gut sichtbar am Straßenrand stehen. Die ehrenamtlichen Sammelteams sind bis in den Mittag hinein unterwegs. In den beiden Gemeinden Oberaurach und Rauhenebrach werden die Altkleidersäcke an zentralen Ablageorte abgeholt. Hintergrund für die Neuerung ist, dass in manchen Ortschaften aufgrund der engen Straßen ein Rangieren mit größeren Sammelfahrzeugen schwierig ist. Zudem ist das Befahren aller Ortsstraßen bei den Touren extrem zeitaufwendig. Bislang waren die ehrenamtlichen Helfer dabei teilweise bis zu neun Stunden unterwegs.

Das BRK hat sich dazu mit den Bürgermeistern der beiden Kommunen abgestimmt. Die Gemeinden sicherten zu, die Bürger über die zentralen Ablageorte zu informieren. Die Einwohner werden gebeten, ihre Säcke ebenfalls bis spätestens 8 Uhr morgens dorthinzubringen.

Gesammelt wird: Damen-, Herren- und Kinderbekleidung aller Art (trocken und sauber); Leder-Mäntel, Jacken, Gürtel, Hüte; Haushaltswäsche wie Tisch- und Badetücher; Vorhänge, Stores, Bettwäsche; Federbetten mit Inlett (zur Sicherheit bitte in einen separaten Plastiksack verpacken); saubere Herren-, Damen- und Kinderschuhe (Straßenschuhe, paarweise zusammengebunden). Die Ware muss grundsätzlich trocken, sauber und in Sammeltüten verpackt sein. Dazu sollten die BRK-Altkleidersäcke verwendet werden. Wer mehr Ware hat, kann diese auch in neutrale Plastiksäcke verpacken.

Bilder