Hellingen - Das flackernde Licht dutzender Fackeln tanzt über den feuchten Asphalt. Lichtmasten der Feuerwehren Hellingen und Maroldsweisach werfen ihre grellen Strahlen in den Wald zu beiden Seiten der Straße. Sie reißen das große braune Schild mit der Aufschrift "Hier waren Deutschland und Europa bis zum 2. Dezember 1989 14 Uhr geteilt" aus dem Dunkel des Abends und den aus grauen Natursteinen aufgeschichteten Gedenkstein gleich daneben. Die Musiker der Riether Blaskapelle intonieren "Nun danket alle Gott".