Eine senkrechte Naht in der Mauer der Eberner Stadtpfarrkirche entpuppt sich nicht als Baufehler, sondern als Schlüsssel zu einer Besonderheit. In dem Gotteshaus existierte eine Bücherei mit mehreren bedeutenden Bänden.