HBL-Pokal Genaue HSC-Spielansetzung steht fest

Für Merlin Fuß und seine Teamkollegen vom HSC 2000 Coburg geht es am Samstag, 24. August, nach Ferndorf. Foto: Steffen Ittig

Die Coburger Handballer bestreiten das erste Pflichtspiel der neuen Saison in Ferndorf. Die HBL gibt die genauen Ansetzungen der 1. Runde bekannt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Die Handball-Bundesliga hat die zeitgenauen Terminierungen der Begegnungen der 1. Runde im DHB-Pokalwettbewerb 2024/25 bekanntgeben. Demnach bestreitet der HSC 2000 Coburg seine Erstrundenpartie beim TuS Ferndorf am Samstag, 24. August, um 19 Uhr. Ausgespielt werden die insgesamt elf Paarungen zwischen dem 21. und 25. August. Los geht es am Mittwoch, 21. August 2024, mit der Partie MTV Braunschweig gegen die HSG Nordhorn-Lingen.

Die Paarungen:

Mittwoch, 21. August, 20 Uhr:

MTV Braunschweig – HSG Nordhorn-Lingen; Freitag, 23. August, 19 Uhr: HC Empor Rostock – VfL Potsdam; Samstag, 24. August, 19 Uhr: ASV Hamm-Westfalen – TV Emsdetten (Emsdetten verzichtet auf das Heimrecht), HSG Krefeld Niederrhein – TuSEM Essen, TuS Ferndorf – HSC 2000 Coburg; Samstag, 24. August, 20 Uhr: HSG Konstanz – HC Elbflorenz Dresden, S3L Handball (die Spielgemeinschaft „Saase³Leutershausen Handball“ wurde von den vier Bergsträßer Vereinen SG Leutershausen, TVG Großsachsen, SG Hohensachsen sowie TSG Lützelsachsen ins Leben gerufen) – VfL Eintracht Hagen, HC Oppenweiler/Backnang – Eulen Ludwigshafen; Sonntag, 25. August, 16.30 Uhr: HSG Rodgau-Nieder-Roden – SG BBM Bietigheim; Sonntag, 25. August, 17 Uhr: Eintracht Hildesheim – VfL Lübeck Schwartau, Wilhelmshavener HV – TuS N-Lübbecke.

Die elf siegreichen Teams aus der 1. Pokalrunde qualifizieren sich für die nächste Runde, die vom 1. bis zum 3. Oktober 2024 ausgespielt wird. Dann greifen auch die Klubs der Handball-Bundesliga in den Pokalwettbewerb ein. Lediglich die drei Erstplatzierten des Final4 (Pokalsieger Magdeburg, Vize-Pokalsieger Melsungen und die drittplatzierte SG Flensburg-Handewitt) sind für die nächste Runde gesetzt und stoßen erst im Achtelfinale dazu.

Autor

Bilder