„Käptn“ schaut etwas verdutzt, als ihm sprichwörtlich der Boden unter den Pfoten entzogen wird. Sekunden später hängt der sieben Jahre alte Vierbeiner gemeinsam mit seiner Hundeführerin Bianca Herz an einem Sicherungsgeschirr rund sechs Meter über dem Asphalt. Stückchen für Stückchen wird das Tandem schließlich von einer Dachterrasse nach unten in den Hof abgeseilt. Diese Übung ist eine von insgesamt sechs, die im Rahmen eines Fachdienstlagers der unterfränkischen BRK-Rettungshundestaffeln zu absolvieren war.