HSC Coburg Ticketvorverkauf startet Dienstag

Der HSC 2000 Coburg bietet seinen Fans bei den Heimspielen vergünstigte Sitzplätze in den Kurven und hinter dem Tor an. Foto: Frank Wunderatsch

Ab sofort können Fans des Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg Einzelkarten für die ersten fünf Heimspiele in der HUK-Arena erstehen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am Dienstag um 10 Uhr startet der Einzelticket-Vorverkauf für die ersten fünf Heimspiele des HSC 2000 Coburg. Das teilte der Handball-Zweitligist mit. Alle Fans der schnellen Hallensportart können sich ihre Eintrittskarte im Online-Ticketshop oder in der HSC-Geschäftsstelle in der Seifartshofstraße 21 in Coburg sichern.

Die Vestestädter treten am Freitag, 8. September, um 19.30 Uhr in der HUK-Arena gegen den TV Großwallstadt zum ersten Heimspiel der Saison 2023/24 an. Das dritte Heimspiel gegen den Erstliga-Absteiger ASV Hamm-Westfalen am 7. Oktober ist laut Presseverlautbarung als Topspiel klassifiziert. Wie in den vergangenen Jahren wird es bei dieser Partie einen Topspielzuschlag von zwei Euro je Preiskategorie geben wird, unabhängig von eventuellen Ermäßigungen.

Günstige Sitzplatz-Alternative

Zur neuen Saison vergünstigt sich die Preis-Kategorie II im Normalpreis von ehemals 19 Euro auf nun 17 Euro im Normalpreis (Ermäßigungen entsprechend anteilig). Damit möchte der HSC eine deutlich günstigere Sitzplatz-Alternative zur Kategorie I bieten für Fans, die bisher aus Kostengründen einen Stehplatz gewählt haben. Ab sofort könnten sie die Atmosphäre von den Hintertor- und Kurvenplätzen noch intensiver erleben.

Darüber hinaus gibt es laut HSC-Pressemitteilung ab sofort einen Tageskassenzuschlag von einem Euro. Dadurch soll unter anderem die Nutzung des Onlineticketshops angekurbelt werden. Außerdem möchte der HSC mit dieser Änderung die Wartezeit an den Abendkassen reduzieren. Im Sinne der Nachhaltigkeit und vereinfachten Handhabung ist im Onlineticketshop ab sofort die Buchung eines digitalen Tickets möglich. Ebenso wie bei Konzertkarten, Boarding-Pässen oder diversen weiteren Tickets kann die Eintrittskarte in der jeweiligen Wallet-App oder als PDF-Datei auf dem Smartphone gespeichert werden.

Termine

Das Spiel gegen den Dessau-Rosslauer HV ist mittlerweile von den Verantwortlichen terminiert worden. Die Partie wird am Dienstag, 21. November, um 19.30 Uhr in der HUK-Coburg-Arena ausgetragen.

Die ersten fünf Heimspiele des HSC 2000 Coburg im Überblick:

2. Spieltag: Freitag, 8. September, 19:30 Uhr HSC – TV Großwallstadt.

4. Spieltag: Samstag, 23. September, 18 Uhr HSC – TSV Bayer Dormagen.

6. Spieltag: Samstag, 7. Oktober, 19:30 Uhr HSC – ASV Hamm-Westfalen (Topspiel).

8. Spieltag: Sonntag, 22. Oktober, 17 Uhr HSC – TV Hüttenberg.

10. Spieltag: Samstag, 28. Oktober, 18 Uhr, HSC – TuS N-Lübbecke.

Autor

 

Bilder