HSC reist nach Aue Gelingt der fünfte Sieg in Serie?

Coburgs Florian Billek traf gegen Dessau zehn seiner elf Versuche inklusive vier Siebenmeter. Damit war der Rechtsaußen neben einem überragenden Kristian van der Merwe im Tor einer der Sieggaranten gegen das Team aus Sachsen-Anhalt. Foto: Steffen Ittig

Der HSC 2000 Coburg ist in der 2. Handball-Bundesliga am Samstag zu Gast beim EHV Aue. Der Tabellenletzte steht unter Druck – und setzt auf den neuen Trainer Olafur Stefansson.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle NP+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder