IHK-Gremium Kronach „Ein fantastischer Jahrgang“

Hans Rebhan , HK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Foto: /IHK

159 junge Leute haben im IHK-Gremium Kronach ihre Ausbildung abgeschlossen. Das wird nun gebührend gefeiert. Wenn auch auf Distanz.

Kronach - Bei einer digitalen Abschlussfeier hat das IHK-Gremium Kronach die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der IHK-Abschlussprüfung aus dem Raum Kronach geehrt. Wegen der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung konnte die Veranstaltung nicht in Präsenz stattfinden. Hans Rebhan, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Kronach, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss und zollte ihnen Respekt für die hervorragenden Prüfungsleistungen: „Gerade in den Branchen, die vom Lockdown besonders betroffen waren, stellten Teile der Ausbildungszeit und die Prüfungsvorbereitungen eine große Herausforderung dar.“ 2021 sei ein fantastischer Jahrgang an Ausbildungsabsolventinnen und -absolventen.

In seiner Rede stellte er die große Bedeutung der beruflichen Bildung heraus. „Sie ist die Existenzgrundlage für Absolventinnen und Absolventen sowie für die Zukunftsfähigkeit unserer Region“, so Rebhan. „Wir müssen junge Menschen in der Region halten und für die Region begeistern.“ Eine gesunde, vielschichtige und zukunftsorientierte Wirtschaftsstruktur, hervorragende Berufsschulen und erstklassige Ausbildungsbetriebe seien überzeugende Argumente für den Lebens- und Arbeitsraum Kronach. Zudem arbeite der Lucas-Cranach-Campus in Kronach daran, zukunftsfähige und anschlussfähige Bildungsangebote zu schaffen, die die Bedarfe der Wirtschaft abbilden.

Außerdem empfahl er den Absolventen, ihren weiteren Berufsweg in Ruhe zu bedenken. „Der erfolgreiche Ausbildungsabschluss eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Nutzen Sie Ihre Chancen und Ihre Perspektiven“, so sein Appell.

26 Mal die Traumnote 1 erzielt

Bei der Sommerprüfung haben im IHK-Gremium Kronach insgesamt 159 junge Leute ihre Abschlussprüfung bestanden. 109 erfolgreiche Abschlüsse gab es bei den kaufmännischen Berufen, 50 bei den gewerblich-technischen. 26 Absolventen erzielten die Traumnote 1.

Mit einem kurzweiligen Vortrag wandte sich Starkoch Alexander Herrmann an die Absolventen. Unter dem Motto „Im Team zum Erfolg“ erläuterte er am Beispiel seines Unternehmens Herrmann’s Posthotel in Wirsberg, dass Erfolg nur mit einem großartigen Team möglich sei. Es sei elementar, sein Team stark und sicher zu machen, um es für den Berufsalltag zu wappnen. Dazu müsse man den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stets vermitteln, warum sie sich engagieren sollen. „Das ‚Warum’ ist elementar wichtig“, so Herrmann. „Jeder ist stolz auf sich und leistet für das Ganze etwas. “

Stellvertretend für die erfolgreichen Ausbildungsabsolventen aus dem Raum Kronach bedankte sich Lena Schnappauf von der Hans Weber Maschinenfabrik in Kronach bei Ausbildern, Betrieben und Lehrern. In einem Interview mit ihrer Ausbilderin Marie-Kristin Barnickel ließ sie ihre dreijährige Ausbildungszeit zur Industriekauffrau Revue passieren.

Angela Hofmann, Bürgermeisterin der Stadt Kronach, riet den Absolventen, bei wichtigen, wegweisenden Lebensentscheidungen stets eigene und persönliche Werte als Kompass einzusetzen. Landrat Klaus Löffler betonte, dass die jungen Leute mit ihrem erfolgreichen Ausbildungsabschluss voll Zuversicht ihrem weiteren beruflichen Werdegang entgegenblicken könnten.

Mit der oberfränkischen Band „Barfly“ und dem Song „Ein Hoch auf Euch“ endete die virtuelle Abschlussfeier.

Prüfungsbeste

Von den 26 besten Ausbildungsabsolventen im IHK-Gremium Kronach waren zehn mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden: Charlotte Deuber, Industriekauffrau, Metallveredlung Emil Weiss, Mitwitz; Theresa Hirschke, Industriemechanikerin, Einsatzgebiet: Maschinen- und Anlagenbau, Hans Weber Maschinenfabrik Kronach; Fabian Kotschenreuther, Industriekaufmann, Woco Kronacher Kunststoffwerk, Kronach; Maria Müller, Industriekauffrau, Rauschert, Pressig; Celina Pfadenhauer, Industriekauffrau, Dr. Franz Schneider Verwaltungs GmbH, Kronach; Milena Roth, Industriekauffrau, Kober Steinwiesen; Lena Schnappauf, Industriekauffrau, Hans Weber Maschinenfabrik, Kronach; Tim Vitoul, Industriekaufmann, Sitec, Weißenbrunn; Sophie Wachter, Industriekauffrau, Lear, Kronach; Jonas Wänke, Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung, Wiegand, Steinbach am Wald.

Autor

 

Bilder