Im Mehrfamilienhaus Mann verrichtet Geschäft im Keller

Toilettentür. Symbolbild. Foto: Pixabay

Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach einem Mann, der am Samstagabend in den Keller eines Mehrfamilienhauses eindrang.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gegen 23 Uhr entdecktelaut Polizei ein 61-jähriger Anwohner des Hauses im Coburger Südring ein ihm unbekannte männliche Person im Keller. Der 61-Jährige verständigte daraufhin seine im Nachbarhaus wohnende Tochter. Beide ertappten den Mann in einem Kellerabteil, wo er gerade sein Geschät in eine Tüte verrichtete.

Als die beiden dem Mann sagten, dass die Polizei bereits verständigt wurde, und ihn festhielten, riss er sich los und bedrohte Vater und Tochter mit einem spitzen Gegenstand. Auf seiner Flucht in unbekannte Richtung ließ der Mann eine Medikamentenverpackung sowie ein Brillenetui zurück.

Die Polizei bittet unter Telefon 09561 / 645-0 um Hinweise auf den Mann, der wie folgt beschrieben wird: etwa 20 Jahre alt, 160 cm groß, schlanke Erscheinung, Osteuropäer, trug einen Vollbart und führte einen dunklen Rucksack mit.

Autor

Bilder