In Auto gekracht Motorrad-Fahrer verletzt sich schwer

Rettungsdienst – Symbolbild. Foto: dpa-tmn/Marcel Kusch

Ein schwerverletzter Motorradfahrer und circa 8500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Maintalstraße in Michelau ereignete.

Michelau-Neuensee - Der 59-jährige Krad-Fahrer bemerkte zu spät, dass eine vor ihm fahrende Toyota-Fahrerin verkehrsbedingt anhielt, um in die dortige Tankstelle einzubiegen. Der Biker prallte ins Heck des Kleinwagens und stürzte dadurch, wie die Polizei berichtet.

Ersten Erkenntnissen nach erlitt er hier schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert. Die Maintalstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde komplett gesperrt werden.

Autor

 

Bilder