In oberfränkischem Elektromarkt Ladendieb droht Mitarbeiter Schläge an

Symbolfoto: Ladendiebstahl. Foto: picture alliance/dpa/Martin Schutt

Ein Mann stiehlt am Donnerstagnachmittag in einem Lichtenfelser Elektrofachmarkt Artikel. Als er von einem Mitarbeiter angesprochen wird, spricht der Dieb eine Drohung aus.

Lichtenfels - Dem Mitarbeiter des Elektrofachmarktes in der Theodor-Heuss-Straße war aufgefallen, dass sich der Mann im Laden etwas merkwürdig verhalten hatte. Darauf angesprochen, drohte der Mann, er werde zuschlagen, sofern ihn jemand anfasst. Dann verließ er das Geschäft, wie die Lichtenfelser Polizei am Freitag weiter berichtet.

Anhand von Videoaufzeichnungen stellten Mitarbeiter fest, dass der Unbekannte offensichtlich Waren gestohlen hatte. Die Polizei stieß letztlich in der Mainau auf den 39-jährigen Dieb und nahm ihn vorläufig fest. Im Rucksack des Mannes fanden die Beamten verschiedene Elektroartikel im Wert von etwa 450 Euro, deren Herkunft noch zu ermitteln sei, heißt es weiter im Polizeibericht. Der Ladendieb wird sich nun unter anderem wegen räuberischen Diebstahls verantworten müssen.

 

Autor

 

Bilder