Magdeburg/Dresden/Erfurt - Für seinen Kartendienst Street View ist der US-Konzern Google wieder mit Kameraautos in Deutschland unterwegs. Bis November soll das Bildmaterial erneuert werden, wie aus einer Übersicht von Google hervorgeht. Zuerst hatte die "Mitteldeutsche Zeitung" darüber berichtet. Die mit Kameras ausgestatteten Fahrzeuge seien bereits seit März unterwegs. Die aktuell verfügbaren Bilder in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stammen laut Google größtenteils aus dem Jahr 2022.