Die Zahl der infizierten Patienten ist rückläufig, die Impfquote bei den Regiomed-Mitarbeitern steigt. Da bleibt jetzt sogar Luft für Innovationen.