Immer öfter gehen Kämpfer gegen Diskriminierung selbst dazu über, Menschen auszugrenzen, die nicht in ihr Weltbild passen. Der Ausschluss von Polizisten bei der „Pride“-Parade ist das jüngste Beispiel hierfür, meint unser Autor Christopher Michael.