Kontrollverlust Baggerfahrer erleidet Schwächeanfall

Symbolfoto: Rettungsdienst. Foto: picture alliance/dpa/Boris Roessler

In der Nacht zum Donnerstag führt ein 53-jähriger Baggerfahrer Arbeiten am Haßfurter Bahnhof aus. Dabei erleidet er einen Schwächeanfall.

Haßfurt - Dadurch hat der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Mit der Schaufel voraus landete es in einem Zaun. Der Mann verletzte sich leicht. Er kam ins Krankenhaus.

Der Zaun wurde ebenso beschädigt wie ein Parkautomat, eine Laterne und zwei Stromkästen. Wie die Polizei berichtet, beträgt der Schaden etwa 5000 Euro.

 

Autor

 

Bilder